Iriba-Brunnen e.V. ist ein gemeinnütziger, im Vereinsregister eingetragener Verein unter der Nummer 5420.

„IRIBA“ ist ein ruandisches Wort und bedeutet „Brunnen“.

Durch den Verein Iriba – Brunnen soll die soziale Integration von MigrantInnen und deren Lebensbedingungen gefördert und verbessert werden.

Das Bild von fließendem Wasser auf dem Logo steht für Entwicklung, Dynamik und Gemeinschaftsgefühl.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

Die Zwecke des Vereins sind die Förderung von Erziehung und Bildung, die Förderung der Jugendhilfe, die Förderung der Hilfe für politisch, rassistisch oder religiös Verfolgte und Flüchtlinge sowie die Förderung des Völkerverständigungsgedankens.

Im Rahmen dieser Zwecke werden insbesondere folgende Angebote durch den Verein umgesetzt:

        • Hausaufgabenhilfe,

        • Muttersprachkurse,

        • Förder-und Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche,

        • Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche: wie Musik, Theater und Tanz,

        • Workshops zum kulturellen Verständnis,

        • Familienbegleitung und sprachliche Unterstützung bei Kontakten zu Ämtern und Behörden.

Angebote von Iriba-Brunnen e.V. richten sich an alle Kinder, Jugendliche und deren Eltern in Münster und Umgebung unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, ihrer Religionszugehörigkeit und ihrem sozialem Status.

Gemeinsam gegen eine Ghettoisierung - „Zusammen sind wir stark“ sollen uns ein Motto sein. Die Förderung des interkulturellen Verständnisses ist ein übergeordnetes Ziel dieses Vereins, da es Kulturen verbinden soll.

Auch die Kooperation mit anderen Vereinen und Institutionen ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Iriba–Brunnen e.V.